Buchvorstellung: Der hippokratische Verrat - Hans Pfeiffer

Der hippokratische Verrat

Hans Pfeiffer

Taschenbuch

224 Seiten

ISBN-13: 978-3548359830

Verlag: Ullstein Tb

Erschienen: 2000

 

Seit Urzeiten umgibt den Arzt eine mythische Aura, wurde er nicht allein den Kranken zum Leitbild der Hoffnung. Romane, Fernsehserien und Kinofilme zeigen ihn als Heldenfigur, die Zuversicht und Optimismus ausstrahlt. Ein umso härteres Urteil trifft Ärzte, die dieses Idealbild zerstören, die wissentlich töten, statt zu helfen. Von solchen Ärzten erzählt dieses Buch. Ob sie aus sexuellem Trieb oder reiner Geldgier mordeten, ob sie ihre Verantwortung vernachlässigten oder als beauftragte Killer durch Mord Karriere machten, sie verrieten ihren Berufsethos, den hippokratischen Eid, der von ihnen forderte, niemandem Schaden oder Verderben zuzufügen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0