Buchvorstellung: Lexikon der Serienmörder. 450 Fallstudien einer pathologischen Tötungsart - Peter Murakami, Julia Murakami

Lexikon der Serienmörder. 450 Fallstudien einer pathologischen Tötungsart

Peter Murakami, Julia Murakami

Taschenbuch

640 Seiten

ISBN-13: 978-3548359359

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Erschienen: 1. März 2000

EUR 10,95

 

Serienmörder wie Fritz Haarmann, Jürgen Bartsch, Jeffrey Dahmer oder Marc Dutroux sind Millionen von Menschen bekannt, und die Verbrechen, die sie begingen, gab es schon immer.

Das "Lexikon der Serienmörder" dokumentiert sachlich und jenseits aller Verherrlichung die Straftaten von 450 Serienmördern weltweit. 

Dabei werden soweit wie möglich die Biographie, die Motive sowie forensische Eigenheiten des Täters wiedergegeben und auch soziologische, kriminalpsychologische sowie Fahndungsmethoden wie das Erstellen von Täterprofilen berücksichtigt.

Neben mysteriösen Mordserien, die bislang nicht identifizierten Tätern zugeordnet werden, sind auch historische Serienmörder aufgeführt.

Die Aufteilung nach Kontinenten ermöglicht es, das Vorkommen des jeweiligen Tätertyps lokal und auch zeitlich einzuordnen und die soziokulturellen Aspekte wie auch die Rechtssysteme mit einzubeziehen.

Mit Querverweisen auf andere behandelte Serienmörder sowie einem ausführlichen Index und zahlreichen Literaturhinweisen verschafft die einzigartige internationale Fallsammlung einen Überblick über ein weitverbreitetes Phänomen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0