Buchvorstellung: Sadisten: Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben - Lydia Benecke

Sadisten: Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben   Lydia Benecke

Taschenbuch

528 Seiten

ISBN-13: 978-3431038996

Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth)

Erschienen: 12. Februar 2015

EUR 14,99

 

"Sadisten: Tödliche Liebe" ist eine Mischung aus populärwissenschaftlicher Betrachtung und tiefgründigem Sachbuch zum Thema Sadismus. Die Psychologin Lydia Benecke geht darin intensiv auf die Freude am Schmerz ein - als sexuelle Spielart, als Antrieb zum Mord und als psychisches Grundprogramm eines Menschen. Sie analysiert die Geschichten von Frauen, die Männern mit sadistischen Neigungen als Opfer oder auch als Komplizinnen anheimfielen und zeigt auf, warum persönlichkeitsgestörte Menschen einander oft intuitiv als Partner wählen. Auch widmet sich Benecke dem Sadismus weit über die Grenzen der BDSM-Szene hinaus und betrachtet auch kriminelle Taten mit einem sadistisch-sexuellen Hintergrund. Lydia Benecke analysiert und erklärt ihren Büchern abnormes menschliches Verhalten und führt ihre Leser in die faszinierende Welt der Kriminalpsychologie. In ihrem Alltag als Gefängnistherapeutin beschäftigt sie sich mit der Gedankenwelt von Schwerverbrechern, den Abgründen des Geistes und der dunklen Seite der menschlichen Natur. Mit ihrer Arbeit hilft sie auch der Polizei bei der Aufklärung grausamer Taten und kümmert sich um Opfer und Angehörige.

Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0