Buchvorstellung: Schandpfahl - Stefan Barz

Schandpfahl

Stefan Barz

Broschiert

240 Seiten

ISBN-13: 978-3954411887

Verlag: KBV

Erschienen: 2. September 2014

EUR 9,50

 

Der Roman des neuen 'Jacques-Berndorf-Preisträgers'

Ein Aufschrei geht durch die Eifel: Am historischen Pranger im Freilichtmuseum Kommern wird nachts ein Mann hingerichtet. Das Opfer ist der Bauunternehmer Andreas Berger – und niemand kann sich vorstellen, wer den beliebten, tief gläubigen Mann töten wollte. Schon kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer an dem symbolträchtigen Schandpfahl aufgefunden. Gequält, erniedrigt, grausam getötet.

Ein Doppelmord nach einem bestialischen Ritus? Verbindet die beiden Opfer ein Geheimnis, von dem niemand etwas wissen durfte?

Der Schöngeist Jan Grimberg wird während seiner Polizei-Ausbildung in diesen Fall hineingeworfen und an die Seite des miesepetrigen Kommissars Ralf Steiner gestellt – sein neuer Mentor, der ihm auf Anhieb unsympathisch ist. Jan will sich in den Ermittlungen behaupten, wird von Steiner jedoch kaum ernst genommen.

Aber wirklich ernst wird die Lage für Grimberg erst, als seine neue Liebe Jenny ganz plötzlich ins Visier der Ermittler gerät, denn das ist diesmal … sein eigenes Visier.

Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0