Buchvorstellung: Ruhe unsanft - Andrea Gerecke

Ruhe unsanft

Andrea Gerecke

Broschiert

112 Seiten

ISBN-13: 978-3898414340

Verlag: Schardt, M.

Erschienen: 1. März 2009

EUR 9,90

 

Mörderisch, wie schon in ihren früheren Erzählungen, geht Andrea Gerecke auch in ihrem neuen Buch zu Werke. Da ist ein eiskalt kalkulierender „Wendehals“, der im Auftrag von Versicherungen ältere Menschen ins Jenseits befördert, noch ehe sie in den Genuss der Versicherungssumme kommen, da ist der verliebte Senior, der aus Eifersucht Böses im Schilde führt und eine Bombe bastelt, da ist aber auch der arbeitslose Katzenfreund, der aus Tierliebe zum Mörder wird. – Vereinsamte, Außenseiter und Verzweifelte bevölkern die subtil und raffiniert gebauten Geschichten Andrea Gereckes. Oft ist es eher der Zufall, als das Kalkül, was diese Menschen zum Verbrecher werden lässt. Bei aller unterhaltenden Spannung, liefern die Geschichten zudem plausible Charakteranalysen dieser Menschen.

Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0