Rezension: Todesurteil - Andreas Gruber

Buchinfo

Todesurteil - Andreas Gruber

MP3 CD - ISBN-13: 978-3844515756  - Verlag: Der Hörverlag

Erschienen: 16. Februar 2015 - Laufzeit: ca. 15 Stunden 16 Minuten - EUR 12,99

Kurzbeschreibung

Die FALSCHE SPUR führt in den ABGRUND …

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört an einem nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen den Fällen – und das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …

Bewertung

„Todesurteil“ ist 2. Teil der beiden Ermittler Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez.

In diesem Teil erfüllt sich endlich Sabines großer Traum: Sie beginnt eine Ausbildung an der Akademie des BKA Wiesbaden. In diesem Kurs geht es auch um noch ungelöste Mordfälle, bei denen Sabine schnell Zusammenhänge entdeckt.

Ihr Ex-Freund Erik kämpft zur selben Zeit um sein Leben, nachdem ihm von einem Unbekannten in den Kopf geschossen wurde.

Hinzu kommt das in Wien plötzlich die 11-jährige Clara wieder auftaucht, die vor einem Jahr anscheinend entführt wurde. Sie hat auf dem Rücken ein fürchterliches Tattoo, das die Hölle aus Dantes “Inferno” zeigt.

Staatsanwältin Melanie Dietz, eine gute Freundin von Claras Mutter, nimmt den Fall an. Schnell findet sie heraus, dass Clara nicht das einzige Mädchen ist, die von dem „Tattookünstler“ entführt wurden. Wer steckt dahinter?

Das Hörbuch ist mit über 15 Stunden umfangreich, aber es war nicht eine Minute langweilig. Es baut sich eine spannende Handlung auf und die Charaktere sind wirklich gut gelungen. Sie sind nicht einseitig oder langweilig, sie überzeugen mit ihren Stärken und auch Schwächen. Am meisten natürlich Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder. Sabine ist eine ehrgeizige und intelligente Frau, deren Stärke die Fallanalyse ist, die aber auch gerne Alleingängen unternimmt. Maarten S. Sneijder ist Genie und Wahnsinn in einer Person. Er kann als Fallanalytiker die höchste Aufklärungsrate vorweisen, wobei seine Methoden zur Aufklärung oft ziemlich grenzwertig sind.

Die Entwicklungen der Geschichte sind zum Teil sehr unerwartet, was aber die Spannung noch mehr erhöht. Oft dachte ich, ich weiß wer dahinter steckt, aber schnell wurde mir klar das ich falsch liege und das Ende war wirklich überraschend.

Sprecher des Hörbuches ist Achim Buch, der mit einer super Betonung liest und die Handlung durch seine Art zu lesen noch spannender macht.

Fazit: Ein MUSS für alle Thrillerfans! Genial konstruiert und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Von mir gibt es eine absolute Hör- oder Leseempfehlung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0