Buchvorstellung: Cold Britannia - Ira Ebner

Cold Britannia

Ira Ebner

Taschenbuch

287 Seiten

ISBN-13: 978-3845917436

Verlag: AAVAA Verlag

Erschienen: 1. Januar 2016

EUR 11,95

 

Am Anfang stand die Gier. Ein wildes Feuer in vergifteten Herzen, das fraß und verschlang. Außer Kontrolle verbrannte es die Erde. Am Anfang stand die Gier Wenn Menschlichkeit zu Kälte wird, Recht zu Unrecht und der Staat zum Feind ... Als im Frühjahr 1984 die britische Regierung die landesweite Schließung der Kohlebergwerke bekannt gibt, ruft die Gewerkschaft zum Streik auf. Auch die Kumpels der Umbrage -Zeche in Nordengland legen die Arbeit nieder und folgen ihrem Anführer James Thornton, genannt Red Jim. In den eigenen Reihen gibt es Verrat und Abtrünnige, die seinen Kampf für die Bergleute erschweren. Mehr als eine Verbündete in der gemeinsamen Sache ist ihm die eigensinnige Hester. Mit der Journalistin Phyllis Bundle und dem Wirtschaftsboss Alan Delaney hat James einflussreiche Feinde. Bald kommt es zu Auseinandersetzungen mit der Staatsmacht und der Streik wird zu einem langandauernden Konflikt, der das Land spaltet und den nur eine Seite gewinnen kann. Ein packender und aufwühlender Roman über Menschen, die zum Äußersten gehen. Cold Britannia lässt niemanden unberührt.

Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0