Interview mit Jessica Weichhold

Hallo erst mal und vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um meine Fragen zu beantworten :) 

Hallöchen! Ich hab zu danken und freue mich über dein Interesse. 

Magst du den Lesern kurz etwas über dich erzählen?

Ich bin die Jess, 36 Jahre alt und wohne im Ruhrgebiet. Meine Hobbys sind (außer dem Schreiben): lesen, zeichnen, meine fleischfressenden Pflanzen und unsere Haustiere. 

Seit wann schreibst du? 

Damit habe ich ungefähr vor 7 Jahren angefangen. 

Wie bist du zum Bücher schreiben gekommen? 

Ich hatte auf der Arbeit sehr viel Stress und brauchte unbedingt einen Ausgleich dazu. Das Schreiben beruhigt und lässt mich den Alltag vergessen. 

Ab wann wusstest du, dass du Autorin werden willst?  

Puh... eigentlich hatte ich nur so für mich geschrieben, aber dann wollte ich nicht, das die Texte in irgendeiner Schublade versauern. Also

ich hab nicht angefangen zu schreiben und gesagt: So, ich werde jetzt Autorin! :)

Welche Bücher hast du bisher veröffentlicht?

Matthews & Brooks-Mein totes Herz ist Dein (Steampunk-Fantasy)

Dragonwolf-Die tödlichste Kreuzung (Jugendfantasy)

Winston & Monroe-Blutige Gier in Whitechapel (Historischer Krimi)

Hotta, das kleine Seepferdchen (Kinderbuch)

Raubtierherz (Fantasy) 

Hast du für deine Bücher recherchiert? 

Ich hab mir London angesehen *grins* 

Wo schreibst du am liebsten?

Am Fenster und an meinem Schreibtisch (der übrigens niemals groß genug sein kann).

Hast Du ein festes Schreibritual?

Nein, ich habe immer und überall einen Block und einen Stift in meiner Tasche und notiere Ideen, wann immer es mir möglich ist. 

Hast du ein neues Projekt, das du uns schon verraten kannst? 

Zurzeit sitze ich an einem weiteren Teil von Matthews & Brooks. Hier ein kleiner Schnippsel ;):

„Liebster Shane,

leider ist es mir unmöglich zu dir zu kommen, oder auch nur das Haus zu verlassen. Wenn es den anderen Vampiren genauso geht, was ich sehr stark vermute, dann müssen wir uns heute Nacht keine Gedanken um die Berauschten machen. Ich habe Angst! Aber mehr dazu, wenn du und Sir George hier seid … bitte beeilt euch!

In Liebe deine Rebekka“

Gibt es einen Autor, der dein Schreiben beeinflusst hat? 

Ich denke, dass waren einige durcheinander *lach*

Was sind deine Lieblingsbücher und Lieblingsautoren? 

Mein absoluter Lieblingsautor ist Matthew Reilly, aber ich liebe auch Bücher von z.B. Jeremy Robinson, James Rollins, Anne Rice, Ch. Harris, Preston und Child....

Meine Lieblingsbücher sind u.a.: Falsetto, Arctic Fire, Feuerspiel, Ritual...

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Ich gehe sehr gerne im Wald spazieren, besuche Burgruinen, lese sehr viel, kümmere mich um die Haustiere und Pflanzen, ...

Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest? 

Ich wünsche mir, das meine Familie und Freunde gesund bleiben und das ich mit meinem Partner weiterhin glücklich sein darf. 

Wie wichtig ist dir das Feedback von deinen Lesern? 

Sehr wichtig! Ohne LeserInnen wären wir AutorenInnen gar nichts. 

Danke, dass du meine Fragen beantwortet hast, magst du den Lesern noch etwas sagen? 

Ich bedanke mich ebenfalls und finde es toll auf deiner Homepage sein zu dürfen. Meine Leser sind mir immer Willkommen und ich liebe jeden einzelnen ;) 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0