Buchvorstellung: Endlichkeit der Geheimnisse: Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald - Hans-Peter Lorang

Endlichkeit der Geheimnisse: Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald

Hans-Peter Lorang

Taschenbuch

270 Seiten

ISBN-13: 978-3940760180

Verlag: Verlag S.MO

Erschienen: 7. März 2016

EUR 10,00

 

Endlichkeit der Geheimnisse - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald

Liebe, Eifersucht und Hass bestimmen die skrupellosen Verbrechen und mörderischen Tragödien im vierten Kurzkrimiband aus der Feder des Hochwälder Krimiautors Hans-Peter Lorang.

Mit dem im S.MO-Verlag erscheinenden Taschenbuch Endlichkeit der Geheimnisse setzt der Autor aus der Nationalparkgemeinde Neuhütten seine 2011 begonnene Kurzkrimiserie mit Hochwälder Lokalkolorit fort. Der Mord an einer Archäologin, die sich über die Entfernung alter Grenzsteine im Nationalpark echauffierte, ein Toter unter dem Bergfried der Burg Dhronecken oder die Leiche der attraktiven Fotojournalistin in einem nicht zerstörten Westwallbunker alle Spuren der sieben Kriminalgeschichten führen zu Tatorten in der Nationalparkregion. Die Aufklärung der skurrilen Fälle erfordert von Hauptkommissar Erwin Tiltmann, der mit seinem Team bereits aus Lorangs Krimis bekannt ist, akribische Ermittlungsarbeit. Auch Kommissar Zufall hilft den Kriminologen, die Geheimnisse über Opfer, Täter und Tatorte zu lüften.

Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0