Rezension: Locked in: Wach auf, wenn du kannst - Holly Seddon

Buchinfo

Locked in: Wach auf, wenn du kannst - Holly Seddon

Broschiert - 432 Seiten - ISBN-13: 978-3453419223

Verlag: Heyne Verlag - Veröffentlichung: 8. März 2016 - EUR 12,99

Kurzbeschreibung

Manche Geheimnisse verschwinden von selbst. Andere nie. Sie sind nur eingeschlossen. 

Alex Dare ist Journalistin. Und Alkoholikerin. Bei der Recherche für einen Artikel stößt sie auf den Fall von Amy Stevenson, die seit vielen Jahren im Koma liegt. Plötzlich wird Alex‘ journalistischer Spürsinn wieder wach. Denn sie kennt Amy. Und sie meint zu ahnen, dass Amy ein Geheimnis hat. Aber wer soll ihr schon glauben? Es sei denn, Amy gibt ihr Geheimnis preis ...

Psychologische Spannung auf höchstem Niveau ― fesselnd gelesen von Anna Carlsson, Marie Bierstedt und Simon Jäger.

Bewertung

„Locked in: Wach auf, wenn du kannst“ ist der Debütroman von Holly Seddon. Das Buch hat alles was ein gutes Buch braucht. Es ist spannend, unterhaltsam und ergreifend. Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven und zwei Zeitebenen, wodurch man einen guten Einblick in die Handlungen und Gedanken der verschiedenen Personen bekommt. Die unterschiedlichen Charaktere sorgen für Abwechslung, sie sind realistisch und authentisch. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und zu den Themen „Alkoholismus“ und „Koma“ wurde gut recherchiert. 

Fazit: Ein fesselndes Buch welches ich jedem Leser nur empfehlen kann. Volle Punktzahl!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0