Interview mit Amy Lendsor

Hallo erst mal und vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um meine Fragen zu beantworten :) 

Magst du den Lesern kurz etwas über dich erzählen?

Amy Lendsor ist ein Teil von mir. Der Autorinnenteil.

Wir teilen das Geburtsjahr 1973 und die Liebe zu unserer Heimatstadt Mannheim und der Region.

Amy Lendsor ist also der Teil in mir, der schreibt! Sie ist es, die Krimis und Psychothriller verfasst. 

Seit wann schreibst du? 

Seit 2005 etwa. Erste Romanveröffentlichung 2013.

Wie bist du zum Bücher schreiben gekommen? 

Begonnen hat alles…natürlich…mit der Leidenschaft für Kriminalliteratur! 

Und mit der Phantasie, die es einem Menschen erlaubt Geschichten weiter zu spinnen, Helden und Schurken neu zu zeichnen. 

Selbst mein Lieblingsbuch "Die Totdenkerin" von Fran Dorf blieb von Amy Lendsor nicht verschont.

Es war also an der Zeit, sich den Dingen zu stellen.

Ab wann wusstest du, dass du Autorin werden willst?  

Ich bin Autorin im Nebenberuf und gehe Vollzeit einem Brotjob nach. 

Deshalb würde ich das eher als meine Leidenschaft bezeichnen als ein Autorendasein. 

Welche Bücher hast du bisher veröffentlicht?

April 2012 Der Ring des Todes 

Oktober 2013 Schattenkörper

Davor Kurzgeschichten im Rahmen Mannheimer Anthologien.

Hast du für deine Bücher recherchiert? 

Ja sicher. Ich hätte bei keinem meiner Romane darauf verzichten können.

Wo schreibst du am liebsten?

Zu Hause in meinem 'Raum Kreativ' oder bei gutem Wetter draußen auf der Terrasse.

Hast Du ein festes Schreibritual?

Nicht wirklich ein Ritual, aber es braucht immer Musik und Tee oder ein Glas Wein (das Getränk ist Uhrzeit- und Stimmungsabhängig)

Hast du eine neues Projekt, das du uns schon verraten kannst? 

Derzeit arbeite ich an zwei Romanen parallel:

Ein Alpenkrimi aus dem Salzburger Land

Ein Roman in dem biografische Fakten mit Fiktion verschmelzen sollen

Gibt es einen Autor, der dein Schreiben beeinflusst hat? 

Fran Dorf und natürlich die große Agatha Christie (Sie habe ich immer im Hinterkopf beim Schreiben)

Was sind deine Lieblingsbücher und Lieblingsautoren? 

'Die Totdenkerin' von Fran Dorf

'Tote lügen nicht' von Kathy Reichs

Zuviele von Agatha Christie - das würde wohl den Rahmen sprengen

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Schreiben natürlich.

Dann male ich gerne und arbeite mit Holz und anderen Naturprodukten an verschiedensten Projektchen (wie Weinregalen z.B.).

Ohne Wandern und Sport könnte ich wohl nicht existieren. :0)

Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest? 

Mut und Zeit zu finden eines Tages den Appalachian Trail von Georgia nach Maine am Stück zu gehen.

Wie wichtig ist dir das Feedback von deinen Lesern? 

Das hängt stark vom Leser bzw Kritiker ab. ;0)

Danke, dass du meine Fragen beantwortet hast.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0