Rezension: Der Todesflüsterer - Donato Carrisi

Buchinfo

Der Todesflüsterer - Donato Carrisi

Taschenbuch - 496 Seiten - ISBN-13: 978-3492257701

Verlag: Piper Taschenbuch - Erschienen: 1. Februar 2010

EUR 9,95

Kurzbeschreibung

In einer Waldlichtung bergen Spurensicherer menschliche Gliedmaßen: die Arme von sechs vermissten Mädchen. Für Profiler Goran Gavila und Sonderermittlerin Mila Vazquez steht fest, dass sie es mit einem extrem kaltblütigen Serientäter zu tun haben. Aber sie ahnen noch nicht, wie perfide der gesichtslose Mörder zu Werke geht. Wie ein Marionettenspieler benutzt er andere dazu, seine grausamen Phantasien Wirklichkeit werden zu lassen. Und auch sie selbst sind längst Figuren eines beängstigenden Spiels geworden, in dem der Gesuchte allen seine makabren Regeln diktiert.

Bewertung

"Der Todesflüsterer" ist der erste Teile der Reihe mit Sonderermittlerin Mila Vasquez, von Donato Carrisi.

Wow, was für ein Thriller! Dieses Buch sorgte bei mir für reichlich Gänsehaut.

Der Autor versteht es, seine Leser zu fesseln. Mit seinem flüssigen Schreibstil, der gut durchdachten Story und vor allem mit facettenreichen Charakteren kommt keine Langeweile auf.

Mit unerwarteten Wendungen wird man immer wieder auf falsche Fährten geschickt und weiß irgendwann nicht mehr wer „Gut“ und wer „Böse“ ist. Die detaillierten, manchmal recht blutigen Szenen, sind nichts für Leser mit schwachen Nerven. Aber genau so muss ein Thriller sein!

Fazit: Erschreckend, spannend & verstörend. Absolute Kaufempfehlung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0