Buchvorstellung: Der fremde Wille - Markus C. Schulte von Drach

Der fremde Wille

Markus C. Schulte von Drach

Gebundene Ausgabe

512 Seiten

ISBN-13: 978-3462041149

Verlag: Kiepenheuer&Witsch 

Veröffentlichung: 17. April 2009

 

Er muss es immer wieder tun -  Er hat keine Wahl - Du bist nirgendwo sicher

Eine Sonderkommission ermittelt in einer beunruhigenden Mordserie im Englischen Garten. Dabei mangelt es nicht an Spuren - doch nichts bringt sie auch nur in die Nähe eines Verdachts. Dann schlägt der Mörder immer wieder zu. Und München hat er längst verlassen. Die Suche nach dem Täter wird zu einem weltweiten Wettrennen, das die Ermittler an ihre Grenzen führt: Etwas lässt sich nicht mehr aufhalten.

Hauptkommissar Hans Bauer arbeitet an einer Mordserie im Englischen Garten. Bisher ermittelt seine Soko ohne sichtbaren Erfolg. Die Frauen wurden scheinbar zufällig zu Opfern. Ihr Umfeld ist unverdächtig. Das Vorgehen des Täters ist immer gleich. Auch die Spuren am Tatort sind eindeutig: Der Mörder hat jede Menge DNA und Fingerabdrücke hinterlassen. Sonderkommission, Gerichtsmedizin, modernste Kriminalistik – doch kein brauchbarer Hinweis, nicht der leiseste Verdacht. Dann werden weitere brutale Überfälle aus Hawaii, Schottland und Boston gemeldet. Fieberhaft arbeiten die Experten von FBI, Scotland Yard und BKA an einem Profil. Sie sind sich ihrer Vorgehensweise so sicher, dass sie beinahe die wichtigste Spur übersehen:die Morde selbst.In einer Welt, in der klassische Untersuchungsmethoden altmodisch geworden sind, wo sich neuste wissenschaftliche Erkenntnisse durchsetzen, sucht Bauer einen rätselhaften Mörder. Wie ein Schatten überfällt der Mörder seine Opfer, wie ein Schatten bewegt er sich durch das Netz der Ermittlungsmaßnahmen. Nichts kann ihn stoppen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0