Buchvorstellung: Der Vampir in Legende, Kunst und Wirklichkeit - Basil Copper

Der Vampir in Legende, Kunst und Wirklichkeit

Basil Copper

Gebundene Ausgabe

335 Seiten

ISBN-13: 978-3865520715

Verlag: Festa Verlag

Veröffentlichung: 29. März 2007

 

Der englische Filmkenner und erfolgreiche Krimiautor Basil Copper erzählt die Geschichte der Kinder der Nacht, die ewig nach Blut gieren - sogar über den Tod hinaus. Bram Stokers Dracula, Sheridan Le Fanus Carmilla und der Sussex-Vampir, der von Sherlock Holmes und Dr. Watson gejagt wurde, sind nur einige der literarischen Figuren, die Copper in diesem Buch untersucht. Stummfilmklassikern wie Nosferatu werden ebenso behandelt wie moderne Filme, doch auch wirkliche Vampire wie John George Haigh oder Fritz Haarmann. Mit dieser Ausgabe liegt Coppers Werk erstmals ungekürzt auf Deutsch vor. Übersetzt von Malte S. Sembten, der das Buch auch sachkundig bearbeitet hat, enthält es außerdem einen breiten bibliographischen Anhang, einen Index mit dem Lebensdaten der erwähnten Personen sowie ein umfangreiches Nachwort von Uwe Sommerlad, der das Thema in den 1970er Jahren aufgreift, als die englische Originalausgabe erschien, und es bis heute weiterführt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0