Buchvorstellung: Der Gnadenlose - Michael Slade

Der Gnadenlose

Michael Slade

Broschiert

540 Seiten

ISBN-13: 978-3865523396

Verlag: Festa Verlag

Veröffentlichung: 12. Februar 2015

EUR 13,95

 

DER 3. SPECIAL X THRILLER

Ein kanadischer Richter wird bei einer Rede in den USA kaltblütig niedergeschossen. Nur wenige Tage später schlitzt ein maskierter Einbrecher einem weiteren Richter in Vancouver die Kehle durch. Für Inspektor Zinc Chandler steht fest, dass mehr als nur Zufall dahintersteckt.

Bei seinen Ermittlungen stößt der Polizist auf einen Familienkonzern aus China, der seit Generationen auf der Jagd nach dem Geheimnis der Unsterblichkeit ist und dabei vor nichts zurückschreckt. Weitere Spuren führen zur historischen Schlacht am Little Big Horn und einem biologischen Rätsel, das bis zu den Anfängen der Menschheit zurückreicht ...

Vancouver Magazine: »Leser von Michael Slades Büchern können sich nie sicher fühlen.«

Alice Cooper: »Michael Slade zu lesen, ist als würde man einen Psycho-Horror-Fortbildungskurs besuchen.«

Toronto Sunday Sun: »Ein Meister des Horrors.«

Diana Gabaldon: »Die Romane von Michael Slade lassen einem das Blut in den Adern gefrieren ? Sie sind wirklich spannend und führen den Leser tiefer in die Geisteswelt der Psychopathen als es ihnen lieb sein wird.«

Robert McCammon: »Eine Warnung: Slades Romane sind nichts für Zartbesaitete?«

Anne Perry: »Slade führt den harten Thriller in eisige neue Bereiche.«

Michael Slade schreibt brutale, durchdachte Thriller. Er lässt den Leser bis zur letzten Seite fiebern, wer die grausamen Taten wirklich begangen hat ... Die Ermittler arbeiten in der Special-External-Abteilung bei der Royal Canadian Mounted Police (RCMP), den Mounties mit ihren traditionellen roten Uniformen. Unter dem Pseudonym Michael Slade arbeiten mehrere Autoren unter der Leitung von Jay Clarke. Clarke wurde 1947 in Alberta, Kanada, geboren und ist Fachanwalt für geistesgestörte Kriminelle. Er hat schon über 100 solcher Fälle betreut. In der Reihe SPECIAL X erschienen bisher 17 Bände. Fans von Michael Slade werden »Sladisten« genannt (nach Sadist).


Kommentar schreiben

Kommentare: 0