Rezension: Weil sie böse sind - Edna Schuchardt

Buchinfo

Weil sie böse sind - Edna Schuchardt

Taschenbuch - 260 Seiten - ISBN-13: 978-3955735074

Verlag: Klarant - Erschienen: 30. September 2016

EUR 11,99

Kurzbeschreibung

Jeanette reist ins ostfriesische Norddeich, um den bekannten Shantysänger Johnny Hansen zu interviewen und endlich ihre Freunde Paulina und Daniel Beekmann wiederzusehen. Doch aus den Plänen wird nichts, denn kurz vor ihrer Ankunft findet ein Spaziergänger die Leiche des stadtbekannten Playboys Jannik Hendrikson brutal an einen Baumstamm genagelt , und der Sänger liegt tot in seinem Swimmingpool.

Treibt ein irrer Serienmörder sein Unwesen in Ostfriesland? Oder ist Rache im Spiel? Jeanettes kriminalistische Neugierde ist geweckt. Sie lässt ihre journalistischen Kontakte spielen und beginnt zu ermitteln. Als auch noch ihre Tante Betty entführt wird, nimmt der Fall eine dramatische Wendung...

Bewertung

„Weil sie böse sind“ ist der dritte Ostfriesland-Krimi mit Journalistin Jeanette Maros und ihrer Tante Betty von Autorin Edna Schuchardt.

Die Autorin konnte mich auch mit diesem Werk begeistern. Ihr ganz eigener Schreibstil lässt sich wunderbar lesen. Die ganze Geschichte ist spannend aufgebaut und die Spannung reißt auch zu keiner Zeit ab. Fesselnd und abwechslungsreich, so wie ein guter Krimi eben sein muss. Auch ihren Humor lässt Edna Schuchardt gekonnt in die Story einfließen, was für noch mehr Unterhaltung sorgt.

Die einzelnen Charaktere und Umgebungen werden detailliert beschrieben. Auch ohne Ortskenntnisse kann sich der Leser alles wunderbar bildlich vorstellen.

Fazit: Spannend, unterhaltsam und abwechslungsreich bis zur letzten Seite. Edna Schuchardt konnte mich wieder komplett in ihren Bann ziehen. Absolute Leseempfehlung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0