Interview mit Ella Stain

Hallo erst mal und vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um meine Fragen zu beantworten :) 

Sehr gerne! :) Ich danke dir für die Möglichkeit.

Magst du den Lesern kurz etwas über dich erzählen?

Ich bin 30 Jahre alt, verlobt, habe eine acht Monate alte, süße Tochter und lebe in Österreich. 

Seit über 10 Jahren bin ich als Unternehmerin in der IT-Branche tätig und habe auch berufsbegleitend "IT Infrastructure Management" studiert. 

Erst vor ein paar Jahren hat sich herausgestellt, dass das Schreiben meine eigentliche große Leidenschaft ist.

Seit wann schreibst du? 

Seit meinem 2. Studienjahr, seit 2013.

Wie bist du zum Bücher schreiben gekommen? 

Die komplette Story zu "Andrews Manor" geisterte über Jahre in meinem Kopf umher.

Ich habe meinem Lebensgefährten auch immer wieder Einzelheiten davon erzählt, 

bis dieser mich schließlich dazu überredete, mich endlich hinzusetzen und die Geschichte niederzuschreiben!

Ab wann wusstest du, dass du Autorin werden willst?  

Das kann ich eigentlich nicht so genau sagen. Ich habe schon als Kind gerne gelesen, aber je älter ich wurde, umso weniger Zeit blieb dafür.

Die Liebe zum Schreiben hat sich einfach so entwickelt. Zurzeit ist das Schreiben für mich ja leider noch ein Hobby, aber wir werden sehen, was die Zukunft bringt :) 

Welche Bücher hast du bisher veröffentlicht?

"Andrews Manor" ist mein Debütroman. 

Ich schreibe aber schon an einem weiteren Thriller mit dem Arbeitstitel "Abbey Lane - Wege der Vergeltung".

Wenn alles läuft wie geplant, wird dieser Roman im Frühjahr 2017 erscheinen.

Hast du für deine Bücher recherchiert? 

Ja, natürlich. Das Internet macht es heutzutage einfach, alle möglichen Informationen auf schnellstem Wege und völlig unkompliziert zu erhalten. 

Wenn ich jetzt aber überlege, wonach ich vor allem für meinen aktuellen Roman oft über Tage hinweg gegoogelt habe und man bedenkt, dass angeblich andere Menschen 

(Stichwort NSA) das alles mitloggen, mache ich mir doch Sorgen, dass mein Name und mein IP schon in einer speziellen Datenbank gelistet werden... :)

Wo schreibst du am liebsten?

Der Ort ist mir eigentlich nicht so wichtig. Ich brauche nur meinen Laptop, irgendeinen Tisch, einen bequemen Stuhl, Kaffee und absolute Stille. 

Was jedoch zurzeit nur möglich ist, wenn meine Tochter schläft...

Hast Du ein festes Schreibritual?

Bevor ich zu tippen beginne, lese ich das Geschriebene der Vortage durch. Danach jene Szenen, die als nächstes geplant sind.

Dann lege ich mich kurz aufs Sofa und warte, bis ich zumindest die ersten Absätze davon im Kopf habe. 

Erst dann lege ich meine Finger auf die Tastatur und dann schreibt es sich eigentlich von ganz alleine :)

Hast du ein neues Projekt, das du uns schon verraten kannst? 

Ja, zurzeit schreibe ich an den letzten Kapiteln zu meinem nächsten Thriller "Abbey Lane". 

Darin geht es um ein grausames Verbrechen, das schon viele Jahre zurückliegt, die dadurch besiegelten Schicksale und dessen erneut aufkeimende Folgen, die bis in die Gegenwart reichen.

Mehr Infos und auch den Trailer dazu findet ihr bereits auf meiner Website unter http://www.ellastain.com/buecher/abbey-lane/

Gibt es einen Autor, der dein Schreiben beeinflusst hat? 

Ich glaube und hoffe nicht :) 

Ich bin nämlich der Meinung, dass jeder Mensch seine eigene Art und Weise hat, Geschichten aufzubauen und diese niederzuschreiben. 

Und diese Unterschiedlichkeit sollte es sein, die einen Autor im Endeffekt ausmacht.

Was sind deine Lieblingsbücher und Lieblingsautoren? 

Das werde ich oft gefragt, aber darauf hab ich noch immer keine Antwort.

Ich lese die unterschiedlichsten Thriller, ab und zu mal einen Krimi und ich muss gestehen, zwischendurch auch ein paar "Schnulzen" zur leichteren Unterhaltung.

Thriller sind eindeutig mein Lieblingsgenre, aber ich könnte mich unmöglich auf einen bestimmten Autor festlegen. Jeder von ihnen hat etwas Besonderes.

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Puh. Da bleibt nicht viel Zeit übrig den ganzen Tag über. Mit einem kleinen Kind sind die Möglichkeiten auch etwas begrenzt.

Ein Urlaub in den Bergen ist aber jedes Jahr zumindest einmal Fixprogramm und wann immer es die Zeit erlaubt, 

kann ich mich bei einem Besuch mit meiner Familie in einer der wunderschönen Thermen in meiner Nähe entspannen.

Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest? 

Nur einen... :)

Ich bin ja noch jung - sagt man mir zumindest immer - und deshalb ist die Liste noch ziemlich lange.

Aber ein paar Monate in London und Schottland zu verbringen, ist sicherlich einer meiner größten Wünsche.

Wie wichtig ist dir das Feedback von deinen Lesern? 

Sehr wichtig! Aus Fehlern lernt man, durch Kritik wächst man. 

Bis jetzt habe ich Gott sei Dank viel positives Feedback bekommen, aber natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass kein Schriftsteller nur Fans hat...

Danke, dass du meine Fragen beantwortet hast, magst du den Lesern noch etwas sagen? 

Ich möchte mich bei allen meinen Lesern bedanken und allen, die gerade noch fleißig am Lesen sind, viel Spaß wünschen. Ihr seid die Besten!

Einen ausführlichen Lebenslauf über mich findet ihr auf meiner Website www.ellastain.com

Außerdem freue ich mich über jeden neuen Fan auf Facebook www.facebook.com/ellastain

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Meinen Debütroman "Andrews Manor" gibt es noch für kurze Zeit zum Einführungspreis von EUR 0,99! :)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0