Rezension: Klaben, Tod und Pfeffernüsse - Angelika Griese

Buchinfo

Klaben, Tod und Pfeffernüsse - Angelika Griese

Taschenbuch - 194 Seiten - ISBN-13: 978-3954751334

Verlag: Prolibris - Veröffentlichung: 14. November 2016

EUR 11,00

Kurzbeschreibung

9 spannende, kuriose, überraschende und witzige Weihnachtskrimis – Verruchte Weihnachtszeit . Gesche und die Männer . Weihnachtliches Kochduell . Die Traumreise . Tödlich rieselt der Schnee . Nashville rockt das Altersheim . Das hundsgemeine Weihnachtsgeschenk . Ein Weihnachtsmann auf Abwegen . Oh, du mörderische Weihnachtszeit . Der Bremer Klaben

Bewertung

„Klaben, Tod und Pfeffernüsse“ von Angelika Griese stimmt einen mörderisch gut auf Weihnachten ein.

Die Autorin liefert uns neun weihnachtliche Krimigeschichten. Ihr ist eine perfekte Mischung gelungen. Das Buch besteht aus jeder Menge Spannung und Witz. Jede einzelne Geschichte ist originell und lässt sich toll lesen.

Der Schreibstil von Angelika Griese ist mir schon aus anderen Büchern von ihr bekannt und war auch in diesem hier wieder toll. Klasse ist, wie sie für Abwechslung sorgt. Es wird einfach nie langweilig und man freut sich auf jede weitere Seite.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, gerne mehr davon.

Fazit: Perfekt für die Vorweihnachtszeit! Tolle Mischung aus Spannung und Humor. Volle Punktzahl!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0