Autorenporträt: Bürkl, Anni

Ich bin Wienerin des Jahrgangs 1970 - im gleichen Jahr erhielt Alexander Solschenizyn den Literaturnobelpreis, Mario Puzos "Der Pate" erschien erstmals, die Beatles trennten sich. Ich wurde als typischer Zwilling am 20. Juni geboren, am Geburtstag meiner Großmutter Anna, deren Namen ich trage. Kommunikativ, das bin ich in der Tat, auch wohnen die berühmten zwei Seelen in meiner Brust. Allem Neuen zugewandt - und neugierig auf alles, auf das Leben an sich.

Seit 1991 bin ich als Autorin, Journalistin, Ghostwriter, Lektorin und Schreibtrainerin/Autorenberaterin tätig, ab dem Jahr 2001 freiberuflich. 

2010: Krimistipendium "Trio Mortale", vergeben von der Stadt Wiesbaden/D. 

2004: 3. Preis beim Kreativwettbewerb "hocknstad" des NÖ Kulturforum

2003: Förderungspreis des Theodor-Körner-Fonds 

Mehrmalige Teilnahme als Stipendiatin an den Strobler Literaturtagen / Wolfgangsee Literaturtagen und am Theaterfestival "Luaga und Losna" / Vorarlberg

1995: Nachwuchsstipendium für Literatur des BM für Wissenschaft und Kunst

Mitglied bei den Mörderischen Schwestern, der IG Autorinnen Autoren sowie der Literarmechana.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0