Autorenporträt: Hofer, Bernhard

BHO. Echt, direkt und intensiv: Diese Schlagwörter beschreiben mich am besten. Mein Name ist Bernhard Hofer. Ich bin gebürtiger Österreicher, habe Publizistik, Literatur und Drehbuch studiert und war Clubbesitzer sowie Projektmanager einer internationalen Investmentgesellschaft. 2012 bin ich mit meiner Familie nach Berlin gezogen, wo ich als Führungskraft in einer großen Digitalagentur tätig bin.

In meinen Romanen geht es um das Wesentliche, den wahren Kern des spannenden und oft dunklen Lebens meiner Helden, der sich erst am Ende durch überraschende Wendungen offenbart: „Erst, wenn man tief genug gräbt, zeigt mir die Geschichte ihr wahres, ungefiltertes, schreckliches und doch reines Gesicht.“

Ich nenne das „das tiefe Schreiben.“ Dieses Erlebnis teile ich direkt mit meinen Lesern. Der unmittelbare und unverfälschte Kontakt mit den Menschen ist für mich genauso wichtig wie die Leidenschaft und Intensität, mit der ich an meinen Romanen arbeite. Das innere Feuer wird dann zur lodernden Fackel für die Welten, die mir meine Helden in ihren Geschichten eröffnen.

Glück findet man nur am anderen Ende der Höhle. Dann, wenn man den inneren Drachen besiegt hat.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0