Buchvorstellung: Eilean Beatach - Die Insel der Bestie - A. Roschak

Eilean Beatach - Die Insel der Bestie

A. Roschak

Taschenbuch

424 Seiten

ISBN-13: 978-1501042041

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Veröffentlichung: 16. September 2014

EUR 10,50

 

Ein neuer Roman aus der Blutfeder von Devilll-Books-Autor Andreas Roschak! Alle Werke entstehen in Zusammenarbeit mit Christel Baumgart M.A. (Verband freier Lektorinnen und Lektoren VFFL, Lektorat Mauspfad). Das Ziel von Devilll-Books ist es, professionell lektorierte/korrigierte Unterhaltungsliteratur für anspruchsvolle Leser anzubieten, ohne dafür Verlagspreise zu verlangen. Kurzweilige Unterhaltung, gemischt mit eiskaltem Grausen, bis blanker Horror entsteht: *Eins der spannendsten Bücher die ich je gelesen habe. Andreas Roschak ist ein Mystery-/Horror-Thriller der Extraklasse gelungen. – Claudia Junger (Krimi & Co., wordpress.com) *Absolute Leseempfehlung. Ein Must have ! – Leseratte *Es passt wirklich alles perfekt zusammen. Darum vergebe ich für dieses tolle Buch 5 von 5 Punkten, den Favoritenstatus und eine Leseempfehlung für Liebhaber von Mysterie und Horror. – Beate Senft (Lord Byrons Buchladen) A. J. McCullen, Letzter seines Clans, Verfechter des freien Glaubens und Gründer der „Church of Destination“. Sein Ziel ist verwegen, sieht er sich doch in der Lage Satan einen Eid abzuringen. Dafür ist er bereit, jeden, der ihn daran hindern will, aus dem Weg zu räumen. Die Zeit ist knapp, doch die Zeichen stehen günstig, denn es ist gefunden worden: Das Buch, so alt und geheimnisvoll – lange Zeit verschollen – birgt es den Schlüssel zu der mysteriösen Truhe, die er in jungen Jahren fand? Eine Truhe, die nicht von dieser Welt zu sein scheint … Robert, Mike und Chris, drei Männer, drei Freunde. Zusammen mit ihren Frauen ziehen sie los, um die schottischen Highlands zu erkunden. Sightseeing und Abenteuer. Doch der Zufall spielt ihnen ein rätselhaftes Buch in die Hände. Als sie sein Geheimnis entdecken, bricht Schritt für Schritt eine mystische, gewaltbeladene Welt über sie herein und zieht sie in einen Strudel des Verderbens. Ihr Schicksal scheint besiegelt, denn Satans Jünger gehen über Leichen … Eilean Beatach: Eine fesselnde Mischung aus Abenteuer und Horror, mystischen Rätseln und okkulter Magie. Blutig, grausam und brutal geht der Satanskult zu Werk: Eine Geschichte, die den Leser packt, ihn mitten hinein in die Machenschaften des „Abditus Liberitas“-Bundes lenkt, um ihn dann hilflos und verwirrt am Opferstein der „Church of Destination“ zurückzulassen. Und dort erkennt er eins: Die Zahl des Menschen ist die 6 und die 6 und die 6 … Verstörend und atemberaubend – spannend bis zur letzten Seite! „Die Welt ist schlecht – und ich bin ein Teil von ihr ...“ D.Evilll


Kommentar schreiben

Kommentare: 0