Autorenporträt: Gründel, Eva

Eva Gründel, geboren 1948 in Wien, lebte heute vorwiegend auf Sizilien. Promotion in Publizistik und Kunstgeschichte, Redakteurin für die österreichische Tageszeitung "Die Presse". Zahlreiche Reiseführer (gemeinsam mit Heinz Tomek) über Italien, Österreich und Tschechien. Leitung von Studienreisen in Süditalien. Seit 2010 erscheinen ihre Kriminalromane rund um die Reiseleiterin Elena Martell und Commissario Giorgio Valentino mit wechselnden Schauplätzen (Sizilien, Neapel, Libyen, Wien, England, Kroatien). Zunächst im Molden-Verlag ("Das Lächeln der Maddalena", "Teuflische Weihnachten", "Wie ein Sandkorn im Wind") und dann als Taschenbücher bei Haymon (Innsbruck/Wien): "Mörderwetter" - ein England-Krimi (2014) und "Mörderhitze" - ein Kroatien-Krimi mit einem höchst aktuellen Umweltthema, das alle, die gerne Fisch essen, betrifft (2015).

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0