Autorenporträt: Haller, Elias

Elias Haller, Jahrgang 1977, lebt in einer sächsischen Großstadt. Den Zündstoff für seine packenden Thriller bezieht er aus seiner beruflichen Erfahrung mit Rechtsbrechern und deren Opfern. Seine Leidenschaft fürs Schreiben ermöglicht es ihm, (kaltblütige) Mörder und (tragische) Helden aufeinander loszulassen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.

Unter dem Pseudonym Nicholas Vega veröffentlichte er zudem im Jugendbuchgenre mehrere Fantasy-Bestseller und schaffte es damit 2013 auf Platz 1 der Amazon Kindle Charts. "Der Junge, der Glück brachte" war zudem Preisträger beim Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse 2014 (Platz 3).

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0