Autorenporträt: Crueger, Hardy

HARDY CRUEGER lebt als freiberuflicher Schriftsteller seit vielen Jahren in Braunschweig. Während des Studiums (Geschichte und Soziologie) schrieb er sein erstes Buch, den Fantasyroman GÖTTLICHER MET, der 1993 in einem kleinen Verlag in Kaiserslautern erschienen ist. In den 1990er Jahren folgten viele Kurzgeschichten in Literaturzeitschriften und Anthologien.

Die drei Kriminalromane DILETTANTEN, PROFIS, EXPERTEN um den Privatdetektiv Rick Xaver Morton erschienen bis 2006 in verschiedenen Verlagen. 

Mit der Veröffentlichung des Psychothrillers GLASHAUS im Jahre 2004 erfolgte die veränderte Schreibweise seines Nachnamens von Krüger in CRUEGER, um Verwechslungen zu entgehen.

Crueger liest gerne vor, z.B. aus seinen OKERGESCHICHTEN (Crime-Stories) auf einem Floß direkt auf der Oker.

Die unter seiner Leitung in der KrimiWerkstatt Braunschweig entstehenden Kurzkrimis hat er u.a. in der Anthologie MONTAGS WIRD GEMORDET herausgegeben. 

Einige lange vergriffene Werke des Autors sind in jüngster Zeit als eBooks wieder aufgelegt.

Seit Juni 2014 ist Hardy Crueger im Vorstand des Schriftstellerverbandes VS Niedersachsen/Bremen tätig.

Im Herbst 2014 erschien der historischer Roman DER HERZOG, DER RÄUBER UND DIE TOCHTER DES GOLDSCHMIEDS. Im Frühjahr 2015 der Psychothriller IRRENHAUS, im Sommer 2015 der Thriller DIE STUNDE DER FLAMMEN und sein mittlerweile 9. Roman: DER ANDERE KRIEG. 

Das Sachbuch 111 GRÜNDE, KRIMIS ZU LIEBEN kam im Sommer 2016 in den Buchhandel.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0