Interview mit Bernd Teuber

Hallo erst mal und vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um meine Fragen zu beantworten :)

Ich danke für die Einladung zu diesem Interview. 

Magst du den Lesern kurz etwas über dich erzählen?

Ich lebe in Bad Pyrmont, schreibe Romane, Artikel über den Wilden Westen und zeichne Animationsfilme.

Seit wann schreibst du?

Die ersten Kurzgeschichten habe ich bereits während meiner Schulzeit geschrieben. 

Wie bist du zum Bücher schreiben gekommen? 

Ich hatte ein Manuskript zu verschiedenen Verlagen geschickt, bekam jedoch nur Absagen. Marten Munsonius gab mir dann die Möglichkeit, eine Geschichte für seine Serie „Dämonenjäger Murphy“ zu schreiben. Und dann kam ein Roman zum anderen. 

Ab wann wusstest du, dass du Autor werden willst? 

Ursprünglich wollte ich nie einer sein. Ich habe früher Comics gezeichnet, aber die Veröffentlichungsmöglichkeiten sind ziemlich begrenzt. Außerdem gibt es Geschichten, die als Roman besser funktionieren.

Welche Bücher hast du bisher veröffentlicht?

Alle zurzeit erhältlichen Bücher kann man sich auf meiner Website anschauen (www.bernd-teuber.de).

Hast du für deine Bücher recherchiert? 

Ja. Der Umfang der Recherche hängt vom Thema der Geschichte und ihrem Backround ab. Für die drei „Armageddon Zone“-Romane ging es um Elektroautos und unter welchen Umständen sie explodieren würden.

Wo schreibst du am liebsten?

Ich habe keinen bestimmten Ort.

Hast Du ein festes Schreibritual?

Nein. Wichtig ist lediglich, dass ich nicht abgelenkt werde.

Hast du ein neues Projekt, das du uns schon verraten kannst? 

Ich arbeite an mehreren Romanen. Sie befinden sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium.

Gibt es einen Autor, der dein Schreiben beeinflusst hat? 

Nein.

Was sind deine Lieblingsbücher und Lieblingsautoren? 

Mein Lieblingsbuch ist „Unten am Fluss“ von Richard Adams. Ansonsten lese ich gerne Abenteuerromane.  

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Filme gucken, Videospiele zocken und in Antiquariaten herumstöbern.

Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest? 

Zurzeit habe ich mir alle Träume erfüllt, die ich hatte.

Wie wichtig ist dir das Feedback von deinen Lesern? 

Konstruktive Kritik ist immer willkommen. Auf Leute, die bloß rummeckern, kann ich verzichten.

Danke, dass du meine Fragen beantwortet hast, magst du den Lesern noch etwas sagen? 

Dass ich mich freuen würde, wenn sie mir weiterhin die Treue halten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0