Autorenporträt: Glomp, Ingrid

Ingrid Glomp ist die Autorin der Cori-Stein-Thriller, der Kaha-Fischer-Krimis sowie verschiedener Schreibratgeber.

Sie wurde in Essen geboren, ist in Dortmund aufgewachsen und hat in Bochum Biologie studiert. Sie ist also ein echtes Kind des Ruhrgebiets. Heute lebt sie in Heidelberg und arbeitet als freie Journalistin und Autorin. In Büchern und für verschiedene Zeitschriften hat sie über Themen aus Medizin, Psychologie und Wissenschaft geschrieben.

Vor einigen Jahren ist Ingrid Glomp unter die Krimiautoren gegangen - ein logischer Schritt, denn als Leserin liebt sie dieses Genre seit ihrer Jugend. Die Romane ihrer Thriller-Reihe drehen sich um die neugierige und wagemutige Journalistin Cori Stein. Der dritte Band, "Eiskalt in Moskau", ist vor Kurzem erschienen und der vierte Band ist bereits in Arbeit. 2013, 2014 und 2015 hat Ingrid Glomp die drei Kaha-Fischer-Krimis "Rettende Engel", "Lisa, Ben und Tim" sowie "Wer tötete Miro?" veröffentlicht. Diese drei Bücher sind außerdem in dem Sammelband "Die Geretteten und die Toten" enthalten. Alle Krimis von Ingrid Glomp bieten spannende Unterhaltung und sind "garantiert frei von sadistischen Serienkillern".

Aus Ingrid Glomps Schreibworkshops entstand der Ratgeber "Gut und verständlich schreiben - in zehn einfachen Schritten". Weitere Büchlein drehen sich um das Schreiben von Kurzgeschichten, das Überwinden von Schreibblockaden und das verständliche Formulieren schwieriger Sachverhalte. Ingrid Glomp verfügt über langjährige Erfahrung als Journalistin und Autorin. Entsprechend bieten ihre Ratgeber Tipps aus der Praxis für die Praxis. 

Der gemeinsame Nenner von allem? Die Liebe zum Schreiben.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0