Autorenporträt: Hankins, James

James Hankins hat bereits als Kind mit dem Schreiben begonnen und eigentlich niemals richtig aufgehört. Während er die Tisch School of the Arts in New York besuchte, wurde ihm der Chris Columbus Screenwriting Award verliehen. Nach ein paar Umwegen in seiner Laufbahn als Drehbuchautor, im Gesundheitswesen und in der Rechtswissenschaft widmete sich Hankins wieder ganz dem Schreiben von Romanen. Seitdem hat er drei beliebte Kriminalromane geschrieben, von denen jeder Einzelne recht lange in den Kindle Top 100 zu verzeichnen war. »Gefährlicher Countdown« wurde von Publishers Weekly gleich nach Erscheinen mit einem Stern versehen. Bereits sein Roman »Blutige Lügen« erhielt einen Stern von Kirkus Reviews und wurde in deren Liste der besten Bücher 2013 aufgeführt, während »Jack of Spades« und »Drawn« beide Platz 1 auf der Amazon-Bestsellerliste belegten. Hankins lebt mit seiner Frau und seinen Zwillingssöhnen nördlich von Boston.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0