Autorenporträt: Oswald, James

Bereits während des Studiums der Psychologie an der Aberdeen University verfasste James Oswald erste Comics. Es folgten Kurzgeschichten, diverse Blog-Posts und eine Fantasy-Reihe. Neben dem Schreiben betreibt er heute eine Farm in der schottischen Grafschaft Fife, wo er sich der Zucht von Schottischen Hochlandrindern und neuseeländischen Romney-Schafen widmet. Mit seinen ersten beiden Thrillern »Das Mädchenopfer« und »Asche zu Asche, Blut zu Blut« wurde James Oswald für den renommierten Debut Dagger Award der Crime Writers' Association nominiert. Mittlerweile stürmen seine Krimis um den charismatischen Ermittler Tony McLean regelmäßig die britischen Bestsellerlisten.

Textquelle: Random House

Bild: Thomas James Vallely c/o Peter, Fraser and Dunlop Ltd.

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0