Autorenporträt: Ranket, J.S.

J.S. Ranket, Jahrgang 1963, arbeitet bei einer großen Hilfsorganisation und ist als Dozent für Notfallmedizin in der Erwachsenenbildung tätig. Er kam eher zufällig zum Schreiben. Was ursprünglich als spannende Geschichte zum Geburtstag seiner Frau geplant war, entwickelte sich schnell zu einer nervenzerfetzenden Thriller-Reihe. In „Die Schlächterin“ und „Suicide Chicks“ verbindet er äußerst geschickt bizarre Storys mit exotischen Schauplätzen, die er als begeisterter Sporttaucher selbst besucht hat.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0