Autorenporträt: Widmann, Joachim

Joachim Widmann ist Mitinhaber und -Leiter zweier Journalistenschulen in Berlin. Er hat als Journalist fast alles (außer Fernsehen) gemacht; er war leitender Redakteur bei mehreren Tageszeitungen, stellvertretender Chefredakteur der Online-Zeitung "Netzeitung.de" (2001-2005), Chefredakteur der Nachrichtenagentur ddp (2005-2010) sowie einer Gruppe Regional- und Lokalzeitungen in Franken. Und er hat zwei Sachbücher geschrieben. 

Mit "Schmitts Hölle - Verrat" hat Joachim Widmann eine Reihe (jeweils abgeschlossener) Romane um die Polizistin Sibel Schmitt begonnen, Berlinerin mit türkischen Wurzeln, brillante Ermittlerin mit problematischem Ruf. 

Mit Schmitt kommt der harte, hochaktuelle Politthriller nach Berlin.

Zum 25. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung, am 3. Oktober 2015, hat Joachim Widmann sein erstes Sachbuch von 1997, "Dich kriegen wir weich", mit einem neuen Vorwort und neuem Untertitel noch einmal als E-Book publiziert. 

Textquelle: Amazon

Bild: privat

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0