Autorenporträt: Grisham, John

Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: „Der Gefangene“, „Das Urteil“, „Der Anwalt“, „Das Testament“. Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, „Die Jury“, den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0