Autorenporträt: Peters, Katharina

Katharina Peters (Pseudonym für Manuela Kuck) ist in Wolfsburg geboren, lebt im südlichen Berliner Umland und fühlt sich heimisch auf Rügen. Sie schreibt Krimis und Thriller, Romane, Kurzgeschichten. Wichtiger Motivator, Wegbereiter und Taktgeber: Agent Dirk Meynecke.

"Hafenmord", im Februar 2012 erschienen, ist ihr erster Rügenkrimi, in dem Ramona Beccare, genannt Romy, die Kommissarin mit den südländischen Wurzeln, zum Einsatz kommt. Es folgen:

2013 "Dünenmord"

2014 "Klippenmord"

2015 "Bernsteinmord"

2016 "Leuchtturmmord"

2017 "Deichmord"

Mit der BKA-Kriminalpsychologin Hannah Jakob tritt eine weitere Ermittlerin auf den Plan. Besondere Kennzeichen: Sie vergisst niemals auch nur ein einziges Wort einer Unterhaltung oder Vernehmung, und sie wird stets von Kotti begleitet, einem ehemaligen Straßenhund. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, vermisste Frauen und Kinder aufzuspüren.

"Herztod" erscheint im August 2013, der Nachfolgekrimi "Wachkoma" im Spätsommer 2014.

Im 6-teiligen E-Book-Thriller "Vergeltung" ist Hannah Jakob erstmals in Berlin unterwegs; die erste Folge "Das Mädchen" erscheint vorab im Dezember 2014. Im Abstand von 14 Tagen folgen fünf weitere Teile. Alle sechs Episoden sind seit August 2015 als Gesamt-E-Book und Taschenbuch erhältlich. Mit "Abrechnung" wird die Reihe im Sommer 2016 fortgesetzt.

Im Mittelpunkt einer weiteren Ostsee-Reihe steht Emma Klar - eine ehemalige Kommissarin, die sich als private Ermittlerin in Wismar niederlässt. Der erste Krimi "Todesstrand" ist ab 12. Mai als E-Book 2016 erhältlich und wird im Frühjahr 2017 auch als Taschenbuch erscheinen. Wenig später erscheint mit "Todeshaff" Emmas zweiter Fall.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0