Autorenporträt: Bomm, Manfred

Manfred Bomm, geboren 1951 in Eybach (heute Stadtbezirk von Geislingen/Steige), hat zunächst durch eine kaufmännische Ausbildung in Ulm das reale Arbeitsleben kennengelernt, sich aber schon frühzeitig dem Journalismus zugewandt. Er war unter anderem lange Zeit in Göppingen und später in seiner Heimatstadt Geislingen für Polizei- und Gerichtsreportagen zuständig - und widmet sich nun im Ruhestand ganz dem Krimischreiben. Er fühlt sich eng mit Land und Leuten verbunden, liebt die Natur, das Wandern, Reisen und Radeln und ist auch Sportflieger.

Textquelle: Gmeiner Verlag

Bild: Gmeiner Verlag

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0