Autorenporträt: Grotensohn, Melanie

Melanie Grotensohn ist am 25.08.1981 geboren und kommt aus dem schönen Lipperland. 

Die heimliche Leidenschaft zum schreiben, hatte sie schon sehr früh. Am liebsten schreibt sie längere Kurzgeschichten...... Geschichten, die man mit * einem Atemzug * lesen kann. 

Eingesperrt ist ein Thriller.

Die sympathische, junge Mia gerade neu in dem Dorf ist ein leichtes Opfer für Karl, der seine Fantasien an ihr auslebt, die er entführt und gefangen hält. 

Der Leser wird Teil des Geschehens, erfährt aus der unterschiedlichen Perspektive der Protagonisten vom Geschehen. Im Prolog wird eine gespenstische Szenerie geschildert, das Kind, mit einem Kaninchen 

" spielend ", es dabei zu Tode quälend, verständnislose, kaltherzige Eltern. Der Leser soll ahnen, dass hier ein Grundstein gelegt wird und dieses Kind zu einem gestörten Erwachsenen heranwachsen wird.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0