Autorenporträt: Gerwien, Michael

Michael Gerwien ist Autor und Musiker und lebt in München. 

Sein erster Krimi >Alpengrollen<, verlegt beim Gmeiner Verlag, kam im Februar 2011 auf den Markt. Der zweite Teil >Isarbrodeln< erschien im Februar 2012, ebenfalls beim Gmeiner Verlag. Der dritte Teil, >Isarblues< folgte im Juli 2012, der vierte Teil >Isarhaie< folgte im Februar 2013, der fünfte Fall für Max Raintaler, der Oktoberfest-Krimi >Mordswiesn< kam im Juli 2013 auf den Markt, genau wie >Raintaler ermittelt - 30 spannende Krimi-Rätsel<, beides erneut Gmeiner Verlag. >Alpentod<, der nächste Fall für Max Raintaler und >Wer mordet schon am Chiemsee< - 12 kurze Krimis mit 225 Freizeittipps zur Region Ciemgau erschienen Anfang Februar 2014, >Andechser Tod<, Juli 2014, der satirische Thriller >Jack Bänger< am 1. September 2014 - vorerst nur als Download erhältlich. Am 4. Februar 2015 erschien ein weiterer Raintalerkrimi von Michael Gerwien beim Gmeiner Verlag: >Krautkiller<. Am 5.Juli 2015 kam der neunte Fall für Max Raintaler, >Brummschädel< in den Buchhandel. Am 5. Februar 2016 erschien der zehnte und letzte Teil der Raintaler-Reihe: >Stückerlweis<. 

Anfang Juli 2016 erschien der erste Teil der Thrillertrilogie: >Schattenkiller< von Michael Gerwien. Erneut beim Gmeiner Verlag. Zwei weitere Teile folgen Juli 2017 sowie 2018.

Eine weitere humorvolle Kurzgeschichte mit Max Raintaler befindet sich in der Zillertal-Krimianthologie >Mords-Zillertal<, ebenfalls Gmeiner Verlag, herausgegeben von Jeff Maxian und Erich Weidinger vom Krimifestival Attersee. 

Ebenfalls gibt es Geschichten in deren Kurzkrimisammlung >Mords-Wasserkraft<, Juli 2014 sowie in >Mordsweihnachten<, Oktober 2014. Weiter Kurzgeschichten für die beiden Herausgeber erschienen in >Lachet ihr Hirten<, >Sissis Seitensprünge und Ischler Rosen< sowie im Februar 2016 >Mords-Salzkammergut<. 

Im September 2012 erschien die Anthologie >Mordsappetit< bei Ars Vivendi, herausgegeben von Angela Eßer, in der ebenfalls eine witzige Krimi-Geschichte von Michael Gerwien zu finden ist. 

Hörbücher: Zunächst vier der Raintaler-Bücher, >Alpengrollen<, >Isarblues<, >Isarhaie< und >Mordswiesn< erschienen Juli 2013 beim Abod-Hörbuchverlag, München, als Hörbücher, gesprochen vom Autor selbst. Im Juli 2014 erschien >Andechser Tod< ebenfalls beim Abod-Hörbuch Verlag als Hörbuch. Im Februar 2015 folgte >Krautkiller<. Im Juli 2015 >Brummschädel<. Im Februar 2016 >Stückerlweis<. >Schattenkiller<, der erste Teil der Thrillertrilogie folgte im Juli 2016.

Auch als Songtexter, Komponist, Gitarrist und Sänger ist Michael Gerwien seit seiner Jugend tätig. Er hat zahlreiche Tracks veröffentlicht, unter anderem auch lediglich als Autor und Komponist für andere Künstler und steht seit seinem 15ten Lebensjahr bei Fernseh- und Liveauftritten auf der Bühne sowie im Studio. Zuletzt für Michael Cretu und Michael Kunze für ein internationales Mussicalprojekt. Am 15.September 2015 erschien seine aktuelle CD "Unterm Dach", die man sich auch hier auf Amazon downloaden kann.

Auch heute noch singt Michael Gerwien im Studio und tritt gelegentlich als Musiker auf. Auf Wunsch spielt und singt er bei seinen Lesungen seine eigenen Lieder oder die Lieblingssongs seines Protagonisten Max Raintaler von amerikanischen Interpreten wie Calvin Russel, Tom Waits, Townes van Zandt oder Johnny Cash und anderen. Seine diesbezügliche Leidenschaft hat ihn bereits bis an die amerikanische Ostküste geführt, wo er 2006 unter dem Künstlernamen >Big Jake< erfolgreich eine Reihe von Clubauftritten absolvierte. 

Sein bekanntester Song war in den achtziger Jahren "Ich find das stark", der ihm einige erfolgreiche Fernsehauftritte bescherte, erschienen bei Teldec. 

Heute kann man neben anderen Musikstücken eine "Stille-Nacht-Version" der besonderen Art mit ihm als Sänger auf Youtube sehen und hören, die mit weit über 2 Millionen Aufrufen im Internet längst Kultstatus erreicht hat. 

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0