Autorenporträt: Oban, Max

Max Oban, geboren in Oberösterreich, arbeitete nach seinem Studium in Wien und Karlsruhe im Management eines internationalen Konzerns. Er ist heute Dozent am Institut für Management in Salzburg und lehrt Internationales Marketing und Entrepreuneurship an der Hochschule Krems an der Donau. Max Oban lebt in Salzburg und in der Wachau.

"Tod in Salzburg", der erste Roman über den in Salzburg ermittelnden Detektiv Paul Peck, befindet zwischenzeitlich in der achten Auflage.

Nach den Bestsellern "Mozarts kleine Mordmusik", "Leichen im Keller" und "Der Tod zieht durchs Dorf" ist unter dem Titel "Das fünfte Kreuz" Max Obans neuer Krimi erscheinen. Und wieder ermittelt Privatdetektiv Paul Peck.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0