Autorenporträt: Schreckenberg, Michael

Michael Schreckenberg schreibt seit seiner Jugend, insbesondere in den Genres Phantastische Literatur (Horror, Science-Fiction, Urban Fantasy) und Krimi/Thriller. Nach zahlreichen Kurzgeschichten entstand 2010 sein erster Roman, die Endzeitgeschichte "Der Finder". Es folgte der Horroroman "Der Ruf" als E-Book bei Amazon Kindle und die Kurzgeschichte "Schneesturm" in der Krimianthologie "Mord im Dreieck". Zuletzt erschien "Die Träumer" (Herbst 2011), ein Krimi um den Kölner PR-Redakteur Bastian Mohr. Im Oktober 2012 folgte der epische Mystery-Thriller "Sergej", wie das E-Book "Der Ruf" eine Geschichte um den mythischen "Wandernden Krieg".

Um spannende und phantastische Geschichten authentisch zu erzählen, läßt Michael Schreckenberg sie vor allem in der Gegend spielen, die er am besten kennt und beschreiben kann: im Rheinland rund um Köln und im Bergischen Land. Für die Geschichten um den "Wandernden Krieg" hat er der Bergischen Städtelandschaft seine eigene Stadt hinzugefügt: Langenrath.

Neben seinen Romanen und Kurzgeschichten hat Michael Schreckenberg auch Songtexte für die Kölner Psychobilly-Band "The Boozehounds" geschrieben. Der Autor ist freier PR-Berater, Journalist und Lektor und lebt in Leverkusen.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0