Autorenporträt: Lénard, Nané

Nané Lénard wurde 1965 in Bückeburg geboren. Die Schriftstellerin ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Nach dem Abitur und einer Ausbildung im medizinischen Bereich studierte sie später Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Neue deutsche Literaturwissenschaften. 

Im April 2011 hat Lénard als Debütroman den WeserberglandKrimi "SchattenHaut" im CW Niemeyer Verlag, Hameln, veröffentlicht. Schon ein halbes Jahr später, im Oktober 2011, erschien der Nachfolgekrimi "SchattenWolf". Mit "SchattenGift" konnte sie die Reihe im Frühjahr 2012 fortsetzen.

Innerhalb kürzester Zeit gelang es ihr, sich einen Platz unter den besten fünfzig deutschen Krimiautoren zu sichern. Im September 2012 erschien der vierte Krimi mit Kommissar Wolf Hetzer unter dem Titel "SchattenTod". Nummer fünf mit dem Titel "SchattenGrab" war ab Mitte September 2013 erhältlich. Der sechste Fall "SchattenSchwur" ist im August 2014 veröffentlicht worden. Die Reihe wurde mit SchattenSucht im September 2015 und SchattenGier im Herbst 2016 fortgesetzt. Weitere Bände folgen!

Im Frühjahr 2016 begab sich Lénard auf ein etwas anderes Krimiterrain. Mit "FriesenNerz" schrieb sie einen heiter-skurrilen Krimi, der sich so großer Beliebtheit erfreute, dass die Leser bereits auf den Nachfolgeband "FriesenGeist" im März 2017 warten.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0