Autorenporträt: Beck, Peter

Peter Beck, studierte Psychologie, Wirtschaft und Philosophie, doktorierte in Psychologie und machte einen MBA in Manchester. Er trägt im Judo den schwarzen Gürtel, war Mitglied der Geschäftsleitung eines grossen Unternehmens und in mehreren Aufsichtsräten.

Heute ist Peter Beck sein eigener Chef, unterstützt Firmen bei der Gestaltung ihrer Unternehmenskultur und schreibt an der rasanten Thriller Reihe mit Tom Winter. Im Kölner Emons Verlag sind bisher erschienen: SÖLDNER DES GELDES (2013) und KORROSION (2017).

ONEWORLD, der Londoner Verlag, der 2015 und 2016 den Man Booker-Preis gewonnen hat, bringt die Reihe im Imprint Point Blank ab 2018 auf Englisch heraus.

Peter Beck ist Mitglied des Syndiakts, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur und der Internationalen Thriller Writers, ITW.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0