Autorenporträt: Aderhold, Rolf

Dr. Rolf Aderhold wurde in Hannover geboren. Statt sich um einen interessanten Lebenslauf zu bemühen, studierte er Geschichte und Englische Literaturwissenschaft an der Universität Hannover und der University of Bristol. Es war daher unvermeidlich, dass er nach der theoretischen Beschäftigung mit Thrillern und Kriminalromanen angefangen hat, selbst zu schreiben. Seine erste Kurzgeschichte errang einen Achtungserfolg und wurde im Sammelband der Storyolympiade 2004 veröffentlicht. 

Er reist viel und gern. Die Erfahrungen, die er auf seinen Reisen sammelt, schlagen sich in den lebhaften Beschreibungen der Schauplätze seiner Geschichten nieder.

Er hat seinen ersten eigenen Roman, "Eine venezianische Affäre", im Selbstverlag veröffentlicht, da er darauf vertraut, dass die Behauptung, in Deutschland könne man keinen internationalen Thriller eines deutschen Autors verkaufen, nicht stimmt.

Sein erster in Niedersachsen spielender Krimi fand sofort einen Verleger. "Welfengold" wird im Februar 2013 vom Gmeiner-Verlag veröffentlicht. 

Rolf Aderhold ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in Bremen.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0