Autorenporträt: Forster, Rebecca

Rebecca Forster schrieb ihren ersten Roman aufgrund einer verrückten Wette. Seither stürmen ihre mittlerweile 28 Bücher die Bestsellerlisten von Amazon und »USA Today«.

Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre arbeitete Forster mehrere Jahre lang als Marketingleiterin, bevor sie Schriftstellerin wurde, wobei sie sich vorwiegend auf Justiz- und Politthriller konzentrierte. Sie hat kreatives Schreiben an der renommierten University of California unterrichtet, hielt etliche Vorträge vor juristischen Vereinigungen, auf Autorentagungen und Frauensymposien und war mehrere Male auf dem »Festival of Books« der Los Angeles Times vertreten. Durch ihre gemeinnützige Arbeit an amerikanischen Mittelschulen bringt sie Schülerinnen und Schülern die Freude am kreativen Schreiben nahe.

Rebecca Forster, die mit einem bekannten Richter am Obersten Gerichtshof von Los Angeles verheiratet ist, lebt in Südkalifornien und ist Mutter von zwei Söhnen. Wenn sie gerade nicht schreibt, reist sie gerne, wobei Deutschland zu ihren bevorzugten Reisezielen gehört – insbesondere, wenn ihre in Kassel aufgewachsene Mutter sie begleitet.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0