Autorenporträt: Kölpin, Regine

Regine Kölpin schreibt für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche (hier u.a. unter Regine Fiedler).

Ihre schriftstellerische Laufbahn begann mit dem Schreiben von Krimis. Später kam der historische Roman dazu.

Mit der beim Droemer-Knaur Verlag erscheinenden “Oma-Reihe” hat sich die Autorin zusätzlich ins Genre Familien- Liebesroman begeben und genießt die mordfreie Zeit.

Eine große Leidenschaft verbindet sie mit der Kinder-und Jugendliteratur.

Neben den Romanen hat Regine Kölpin etliche Kurztexte publiziert, gibt Anthologien heraus und leitet seit vielen Jahren Schreibworkshops im Kinder- und Jugendbereich sowie in der Erwachsenenbildung.

Die Autorin liebt die Nähe zur Nordsee, vor allem die friesische und ostfriesische Küste samt den Ostfriesischen Inseln, als Inspirationsquelle für ihre schriftstellerische Arbeit.

Regine Kölpin ist verheiratet mit dem Musiker Frank Kölpin. Sie stehen häufig mit ihren musikalischen Leseprogrammen gemeinsam auf der Bühne. Sie haben 5 erwachsene Kinder, zwei Enkel und leben ihr immer noch turbulentes Großfamiliendasein in einem historischen Dorf an der Nordseeküste Frieslands.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0