Autorenporträt: Kirsch, Roland

Seit seiner Geburt im Jahre 1950 lebt Roland Kirsch im südhessischen Ried. Dort, südlich von Frankfurt und nördlich von Mannheim, auf dem flachen Land zwischen Odenwald und Rhein, befinden sich auch die Schauplätze seiner Krimi-nalromane.

Die Protagonisten der „Riedkrimis“ sind weder Helden noch abgrundtiefe Bösewichte. Manche mögen sich, andere nicht, und neben Neid und Missgunst sind es oft die „kleinen menschlichen Schwächen“, die zum Verbrechen führen – oder auch zu deren Auflösung beitragen.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0