Autorenporträt: Möller-Beck, Sabine

Sabine Möller-Beck wohnt noch immer in dem kleinen Münsteraner Vorort, den sie liebevoll 'Hinter'm Bretterzaun' nennt, mit ihrem Gatten, drei mittlerweile ziemlich erwachsenen Kindern, Hund, Kater, Hamster.

Sobald sie Zeit übrig hat, zieht es sie an den Schreibtisch. Neben Kriminalromanen entstehen auch zahlreiche Kinderbücher.

„Die Tote im Schulhaus“ schert ein wenig aus. Denn neben Spannung gibt es auch eine große Portion Humor. Dafür sorgt schon Tante Mia.

Textquelle: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0