Autorenporträt: Sander, Sarah

"Zwei verletzte Sessel" - Ich überarbeite gerne

Im Bestreben, eine Rohfassung schneller zu Papier zu bringen, um mich dem Überarbeiten widmen zu können, habe ich einiges ausprobiert. Darunter auch Dikatatsoftware. So gelangten die verletzten Sessel in die Erstfassung von Satanskerker. Natürlich waren es Ledersessel und mittlerweile existieren selbst die nicht mehr. Vermutlich sind sie ihren Verletzungen erlegen.

Sarah Sander wurde am 28.11.1986 in Hadamar in der Nähe der Stadt Limburg an der Lahn geboren und lebt seitdem in Elz, genau zwischen beiden Städten. Fiktive Figuren und Welten begleiteten sie schon ihr ganzes Leben lang. Seit März 2015 absolviert sie, neben ihrem Studium der Geowissenschaften in Frankfurt am Main, ein Fernstudium in kreativem Schreiben an der Schule des Schreibens.

Die Geowissenschaften habe ich im Winter 1016/2017 dann gegen ein Studium der Ethnologie eingetauscht, um mehr über die Dynamik von Gesellschaften zu lernen, damit ich irgendwann den Grundstein meines Schaffens zu Papier bringen kann.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0