Autorenporträt: Meyner, Steeve M.

Eigentlich hatte Steeve ja gar nicht vor, Bücher zu schreiben. Als Kind und Jugendlicher hatte er ja noch nicht einmal Bücher gelesen!

Seitdem er ein naturwissenschaftliches Studium absolviert hatte (und später noch ein Zweites), arbeite er in einem Entwicklungsunternehmen als Mathematiker und Softwareentwickler - auch dabei hatte er nicht wirklich viel mit Büchern (außer vielleicht Mathematik-, Informatik- und Physikbüchern) zu tun...

Doch vor nunmehr etwas über fünf Jahren begann er, eine erste Fantasy-Geschichte für eine seiner Töchter zu schreiben. Sie und seine anderen drei Kinder (und schon bald sehr viele mehr!) lasen die ersten Kapitel der Geschichte und wollten mehr. Also schrieb er weiter. Schließlich wurde daraus das erste Buch "Das Siegel von Arlon" aus der Reihe "Adrian Pallmers magische Abenteuer". Auch die Fortsetzungen mit dem Titel "Das Band des Mykerinos" und "Die Schatten von Orccan" erfreut sich wachsender Beliebtheit. Der vierte Teil "Der König der Zwerge" erscheint im zweiten Quartal 2016.

Neben den Geschichten von Adrian Pallmer hat Steeve u.a. auch einen Cyber-Thriller ("Überwacht - S.M.A.R.T.") und einen Abenteuer-Thriller ("Gestrandet - Endstation Südsee") veröffentlicht und ein weiterer ist in Arbeit.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0