Autorenporträt: Rößner, Susanne

Das bin ich:

Ein waschechtes Münchner Kindl! Ich spreche außer Deutsch auch noch perfekt Bayrisch, kann herumalbern, bis der Bauch weh tut und mich sehr gut benehmen, falls es die Situation erfordert. Ich habe Humor, ein hellwaches Köpfchen, bin empathisch und manchmal heule ich bei traurigen Filmszenen.

Ich bin lebenslustig, voller Leichtigkeit und Tiefgang, und nach einigen Jahren im Ausland empfinde ich meine Heimat noch immer als ganz besonderes Fleckerl. Ich liebe die Berge zu jeder Jahreszeit, eine Brotzeit am Wegesrand, wenn unter mir die Seen glitzern… Insbesondere die »Münchner Hausberge« rund um Schliersee und Tegernsee sind meine bevorzugten Reviere zum Wandern, Biken und Skifahren. Außerdem finde ich, dass jeder Tag seine Momente hat, die ganz besonders sind. Man muss nur lernen, sich auch über Kleinigkeiten zu freuen, wenn gerade nichts Großartiges ansteht.

Als berufliches Multitalent habe ich mich unter anderem als Werbekauffrau, Assistentin eines Magiers, Geschäftsleitungsassistentin, Key Account Managerin und Tauchlehrerin engagiert.

Meine große Leidenschaft waren jedoch seit jeher Bücher. Meine Mutter hat noch heute ein leichtes Trauma, wenn sie zurückdenkt, dass ich mir zu jedem Geburtstag, an jedem Weihnachten immer nur Bücher, Bücher und nochmals Bücher gewünscht habe. Und in meinem Zimmer verschwinden wollte, kaum, dass das Geschenkpapier ab war.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass ich irgendwann selbst zu schreiben begonnen habe. Zuerst Briefe, dann Reiseberichte, und endlich ein ganzes Buch. FANGERMANDL!

Doch dabei ist es nicht geblieben - am 17.September 2015 erschien der zweite Krimi rund um KHK Martin Sauerwein und sein Team: DIRIDARI; am 02.Mai 2016 der Sommerroman "NUR EINEN SOMMER LANG", und ab 18.August 2016 ermittelt das Team um KHK Sauerwein erneut - diesmal in einem teuflischen Fall: SPARIFANKERL.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0