Autorenporträt: Lackerbauer, Veronika

Veronika Lackerbauer wurde 1981 in Landshut geboren und wuchs im etwa 30km entfernten Mallersdorf-Pfaffenberg auf. Nach dem Abitur zog es sie zuerst einmal in die Welt hinaus, sie studierte in Kempten und Brünn, arbeitete in Dubai und Frankfurt und kehrte schließlich 2006 zurück nach Hause. Bis 2011 arbeitete sie in der gehobenen Hotellerie, wo sie sich aber nie wirklich heimisch fühlte. Seit 2013 arbeitet sie als freie Autorin und Dozentin im Bereich Deutsch als Fremdsprache und Integration.

Geschrieben hat sie bereits seit ihrer Kindheit. Ihr erster Roman "Burgfried" erschien 2014 im Wiener Fantasy-Verlag OhneOhren. Er war 2015 für den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie "Bestes deutschsprachiges Romandebüt" nominiert und erreichte den 5. Platz. Daneben schrieb und veröffentlichte sie verschiedene Kurzgeschichten und Reiseberichte. Seit 2016 ist sie auch als Selfpublisher aktiv. Ihre beiden Krimibände "Hugo & Leberkäs" und "Sushi & Weißbier" erschienen im Selbstverlag.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0