Interview mit Jonas Winner

Hallo erst mal und vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um meine Fragen zu beantworten :)

Magst du den Lesern kurz etwas über dich erzählen?

Kleiner Tipp: Wer nachts ruhig schlafen will, sollte einen GROSSEN Bogen um meine Bücher machen … vor allem um das Letzte: MURDER PARK, das im Juni bei Heyne erscheint … :)

Seit wann schreibst du?

Seit ich elf Jahre alt war (damals fing das Ganze mit Briefeschreiben an …)

Wie bist du zum Bücher schreiben gekommen?

Erst Bücher lesen … und irgendwann dachte ich: Das kann ich auch! Habe mich hingesetzt und selbst eins geschrieben. Kann ich nur jedem empfehlen, der das Lesen liebt!

Ab wann wusstest du, dass du Autor werden willst? 

Genau genommen war das ein langer Prozess. Ich habe erst als Journalist gearbeitet, dann als Drehbuchautor, aber irgendwann wollte ich nicht länger Vorarbeiten machen, sondern endlich die Sache selbst: Einen Roman schreiben. Als dtv mein Manuskript gekauft und herausgebracht hat, wusste ich: Das ist es! Das mach ich jetzt!

Welche Bücher hast du bisher veröffentlicht?

MURDER PARK ist mein Sechstes, es erscheint im Juni 2017 bei Heyne. Davor:

DIE ZELLE, 2016, Knaur

DAS GEDANKENEXPERIMENT, 2014, Droemer

BERLIN GOTHIC, 2013, Knaur

DER ARCHITEKT, 2012, Knaur

DAVIDS LETZTER FILM, 2011, dtv

Hast du für deine Bücher recherchiert?

Na klar! Für „DER ARCHITEKT“ zum Beispiel bin ich ins Berliner Kriminalgericht gegangen und habe mir einen großen Mordprozess angesehen …

Wo schreibst du am liebsten?

In einem Raum, in dem ich ungestört bin. Ich muss die Tür hinter mir zumachen können. Außerdem sollte der Raum ein Fenster haben … einen Tisch natürlich … den Computer bringe ich mit. Das war‘s – mehr brauche ich eigentlich nicht …

Hast Du ein festes Schreibritual?

Ich muss mich morgens nach dem Aufstehen an den Schreibtisch setzen. Und Kaffee haben. Das reicht. Dann kann’s losgehen …

Hast du ein neues Projekt, das du uns schon verraten kannst?

Nein, tut mir leid, über Projekte, die noch nicht fertig sind, rede ich nie.

Gibt es einen Autor, der dein Schreiben beeinflusst hat?

Alle, die ich je gelesen habe.

Was sind deine Lieblingsbücher und Lieblingsautoren?

Oh je … die kann ich gar nicht alle aufzählen. Hier drei Titel, die mir zuletzt gut gefallen haben: „Gone Girl“, „Die Falle“, „Girl on the train“

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Hecken schneiden, Rasen mähen, mit der Familie rumtoben … oder couchpotatomäßig zehn Folgen einer neuen Serie sehen … und natürlich lese ich relativ viel ...

Verrätst du einen deiner Wünsche für deine Zukunft oder einen Traum, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?

Mal ein paar Jahre in den USA leben …

Wie wichtig ist dir das Feedback von deinen Lesern?

Super wichtig! Freu mich riesig über jeden, der auf meiner Facebook-Seite Jonas Winner vorbeischaut und eine Nachricht hinterlässt … Rezis auf Youtube … Mails … Tweets – das ist alles toll!

Danke, dass du meine Fragen beantwortet hast, magst du den Lesern noch etwas sagen?

Wer Lust hat, bei amazon, Instagram, Lovelybooks, Youtube oder sonstwo MURDER PARK zu besprechen: Einfach Mail an jonas@jonaswinner.com … ein paar Rezensionsexemplare kann ich noch verschicken!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0