Rezension: Versiegelt - Alex Kava

Buchinfo

Versiegelt - Alex Kava

Taschenbuch - 352 Seiten - ISBN-13: 978-3453358553

Verlag: Diana Verlag - Veröffentlichung: 14. November 2016

EUR 9,99

Kurzbeschreibung

Als Ryder Creed zu einem verheerenden Erdrutsch gerufen wird, entscheidet jede Sekunde zwischen Leben und Tod. Mit seinem Spürhund durchkämmt er das verwüstete Gelände und stößt auf die Leiche eines Mannes. Doch der fiel nicht den Naturgewalten zum Opfer, sondern wurde offensichtlich erschossen. Gemeinsam mit FBI-Profilerin Maggie O’Dell ermittelt Ryder Creed in dem Fall – ohne zu ahnen, dass die tödlichsten Geheimnisse noch in der Tiefe auf sie warten …

Bewertung

 „Versiegelt“ ist der zweite Teil der Ryder Creed – Reihe von Alex Kava.

Wer die Bücher von Alex Kava kennt, weiß das es oft blutig zugeht. Dieses Buch ist anders, aber weniger Blut heißt nicht weniger Spannung. Ich war fasziniert von der Story und flog nur so durch die Seiten.

Der Schreibstil der Autorin war wie immer spitzenklasse. Ihre Art zu beschreiben und zu erzählen ist wirklich toll. Man kann sich in die Protagonisten hineinversetzten, mit ihnen mitfiebern und rätseln.

Die einzelnen Charaktere der neuen Reihe gefallen mir richtig gut. Ryder Creed ist total sympathisch und Maggie O’Dell, die man ja schon etwas länger kennt, ist sowieso der Hit.

Alex Kava ist mit „Versiegelt“ wieder ein Thriller gelungen, der den Leser unter die Haut geht.

Fazit: Nicht so blutig wie gewohnt, aber spannender denn je. Absolute Kauf- und Leseempfehlung.

Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0